Stuckleisten

 

Stuckleisten aus Styropor

Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an: 

Tel.: 05468 / 9384748 oder info@profistuck.de


Stuckleisten und Rosetten zur Dekoration

Bis ins 7. Jahrhundert v.Chr. sind einfache Stuckarbeiten in archäologischen Ausgrabungsstätten zu finden. Doch auch in den folgenden Epochen hatte Stuck immer eine besondere Bedeutung. So finden sich ausgesprochen aufwendige Stuckarbeiten im Barock des 17. und 18. Jahrhunderts, sowie im sich anschließenden Rokoko am Ende des 18. Jahrhunderts. Auch im Klassizismus, Historismus sowie im phantasievollen Jugendstil waren Stuckarbeiten essentielle Bestandteile der Innenarchitektur. Betritt man ein Barock- oder Rokokoschloss, fallen neben den prachtvollen goldenen Elementen, mit Brokatverzierungen bestückten Wänden und den exquisiten Deckenmalereien immer sofort die handgefertigten Stuckverzierungen der Stuckateure auf. An jeder Wand finden sich Stuckleisten und die Mitte der Zimmerdecke ist oft mit einer einzigartig kunstvollen Rosette verziert. In jeden dieser Räume fühlt man sich zurückversetzt in die Zeit der Märchen, Prinzen und Prinzessinnen, sodass ein Besucher fast andächtig die außergewöhnliche Zimmergestaltung genießt.

„My home is my castle”
Sir Edward Coke prägte den Ausspruch „My home is my castle” ursprünglich in einem ganz anderen Zusammenhang und wollte zum Ausdruck bringen, dass jeder sein Zuhause verteidigen darf und darin frei ist, in seinem eigenen Heim Versammlungen abzuhalten. In dieser politischen Bedeutung findet der Ausspruch „My home is my castle” heute kaum noch Verwendung, sondern drückt unsere Wertschätzung gegenüber des eigenen Zuhauses aus und dem Bestreben, dieses möglichst stimmig und durchaus aufwendig zu gestalten. Wünschen auch Sie sich ein traumhaftes Ambiente fürs eigene Wohnzimmer, für das Sie jeder Besucher beneiden wird, so ist eine Stuckverzierung für Sie genau das Richtige. Obwohl früher die Stuckarbeiten natürlich direkt an den Wänden und Decken aus Mörtel oder Gips gefertigt wurden, gibt es heute deutlich einfachere Wege, diesen einmaligen Effekt in jedes Zimmer zu zaubern. Zierleisten aus Styropor, Polyurethan sowie aus Gips können komplett designt in einer unendlichen Fülle an Mustern erworben und einfach unter der Decke befestigt werden. In Windeseile wird so ein einzigartiger Effekt hergestellt. Wenn Sie sich auch für eine Stuckverzierung entscheiden, müssen Sie sich zuerst über das verwendete Material informieren und die Vor- und Nachteile abwägen. Nicht jedes Material eignet sich gleichermaßen gut für jeden Raum. So müssen Sie besonders im Nasszellenbereich und der Küche auf wasserabweisende Texturen achten. Auch wenn vorauszusehen ist, dass die Stuckelemente mechanischem Einfluss ausgesetzt sind, wie z.B. in Räumen mit niedrigen Decken oder bei der Verarbeitung von Fußelementen, muss der verwendete Rohstoff stoßunempfindlich sein und eine gewisse Festigkeit mit sich bringen. Diese Eigenschaften bringt Poylurethan mit sich und eignet sich perfekt dafür. Neben dem Material und der Preisgestaltung sollten Sie bei der Wahl ihrer Stuckleisten und Rosetten auf ein harmonisches Zusammenspiel von Wandelementen und der Raumeinrichtung achten. Besonders breite und aufwendig verzierte Zierleisten könnten in einem vollkommen modern eingerichteten Raum zu einem Stilbruch und zu Disharmonie führen, daher empfehlen wir schmale Zierleisten aus unserem Sortiment. Auch umgekehrt sind für kleine Räume breite Zierleisten meistens ungeeignet, da sie den Raum förmlich erschlagen.

Für ein stilecht eingerichtetes Zimmer darf natürlich auch eine Rosette nicht fehlen. Dieses Schmuckelement wird meist im Zentrum des Zimmers an die Decke montiert und ist immer ein Highlight. Aber selbst die schönste Raumgestaltung kann nicht ohne die richtige Beleuchtung wirken und ihren Zauber entfalten. Lichtleisten sind ebenfalls mit Stuckelementen wunderbar vereinbar.


Vorteile von Styropor und Polyurethan

Wir wünschen, dass Sie möglichst lange Freude mit Ihrem Produkt haben und dieses leicht verarbeiten können, daher sollten Sie sich genügend Zeit bei der Auswahl lassen. Styropor und Polyurethan sind beides besonders leichte Materialien, die daher problemlos an die Wände und Decken geklebt werden können. Besonders beim Arbeiten über Kopf sind leichte Materialien von unschätzbarem Wert. Sie sollten desweiteren zwischen weichem (Sytopor) und Hartstyropor (Polyurethan) unterscheiden und die für Sie benötigten Eigenschaften auswählen. Produkte aus hochfesten Polyurethan oder Hartstyropor haben eine höhere Beanspruchungsklasse und sind somit widerstandsfähiger. Besonders Polyurethan ist ein harter Kunststoff und besitzt eine feste Oberfläche, die nicht einfach mit dem Finger eingedrückt werden kann. Daher eignen sich Stuckleisten aus Polyurethan in besonders mechanisch beanspruchten Bereichen. Die feste Textur hält jedem Oberflächentest interessierter Besucher stand. Auch speziell im Nasszellenbereich und in der Küche können diese Materialien verwendet werden. Sie verziehen sich nicht bei Feuchtigkeit und behalten ihre Form. Styropor sowie Polyurethan haben darüber hinaus geringe Wärmeleitfähigkeiten und eine zusätzlich dämmende Wirkung. Sie tragen zu einem angenehmen Raumklima und einer Wohlfühlatmosphäre bei. Stuckleisten aus Gips hingegen ist deutlich schwerer zu verarbeiten als Stuckleisten aus Styropor oder Polyurethan. Allein das Zuschneiden der Stücke bedarf des entsprechenden Werkzeuges, da der Gips ansonsten leicht brechen könnte. Auch kann der Gips aufgrund des höheren Gewichts nicht problemlos an die Wand geklebt werden. Eine professionelle Montage ist notwendig, da ansonsten die Gipselemente nicht nur herunterfallen und beschädigt werden könnten, sondern von einer nicht fachgerechten Montage einer Gipsleiste oder Rosette sogar Gefahr ausgeht. Darüber hinaus ist Gips ausgesprochen anfällig für Feuchtigkeit und Schimmel und daher in Bad und Küche nur eingeschränkt verwendbar. Daher sind Zierleisten aus Styropor oder Polyurethan allgemein besser geeignet. Die einfachsten Stuckleisten aus Styropor können ssehr kostengünstig erwoben werden, obgleich diese nur einen geringen optischen Effekt haben. Den Verzierungen sind keine Grenzen gesetzt, gerne können wir auch Stuckleisten nach Ihren Maßen und wünschen für Sie anfertigen. Schreiben Sie uns dafür einfach an.

Besondere Effekte

Natürlich kann jede Stuckleiste und Rosette nach ihren Wünschen gestrichen und so individuell ihren Räumlichkeiten angepasst werden. Auch Lichtleisten können in eine Stuckverzierung integriert werden und sorgen so für ein angenehmes, indirektes Licht, welches zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt. Unschöne Stromleitungen werden einfach unter den Stuckapplikationen versteckt. Auch farbliche Effekte mit entsprechenden Leuchtmitteln können Sie bequem hinzufügen. Doch wer glaubt, dass Stuck- und Lichtleisten nur an der Zimmerdecke oder anstatt Fußleisten zum Einsatz kommen können, dass eine Rosette ausschließlich an die Zimmerdecke gehört, liegt falsch. Auch um den Kamin, um Fenster und Türen, ja sogar als effektvolle Einrahmung eines Bildes lassen sich die Stuckleisten verwenden. Designen Sie ihr eigenes Zimmer, abseits der Norm. Oder wie wäre es mit Rosetten im Treppenaufgang. Eine Aneinanderreihung eines sich wiederholenden Ornaments lässt den oft kalten Flur und Treppenaufgang in neuem Licht erscheinen und bindet sich stimmig in ihre restliche Wohngestaltung mit ein. Wenn Sie kein 08/15 Haus haben oder wollen und einzigartige Effekte wünschen, sollten Sie Stuckleisten und Rosetten unbedingt in Betracht ziehen. Ob verspieltes Jugendstilambiente oder der klassische, englisches Landhausstil; für jeden lässt sich in unserem großen und abwechslungsreichen Sortiment die individuelle Gestaltungsmöglichkeit finden. Auch in einer Mietwohnung lassen sich Stuckelemente leicht anbringen und da sie nur an die Wände geklebt werden, leicht wieder entfernen, wenn sich Ihre Wohnsituation ändert. Niemand muss auf dieses einzigartige Wohngefühl verzichten.


Stuckambiente


 Über Uns


Die Firma VLD Trade GmbH ist ein führender Anbieter von verschiedensten Produkten für den Innenausbau.

 

Hierzu gehören Stuckleisten, Zierleisten, Sockelleisten, Fußleisten, Tapeten, Metallleisten wie Treppenkantenprofile, Übergangsleisten und Laminatprofile, Bodenbeläge aller Art (Laminat, Parkett, Designbeläge),Baumwollputz, Wandpaneele und Wandverkleidungen und viele weitere Produkte.

 

Wir haben über 10.000 verschiedene Produkte in unserem Programm, die Sie unter anderem auf folgenden Seiten finden:

 

www.profistuck.de

www.stuckleisten24.de

www.profisockelleisten.de

www.profilaminat.de

www.profidekor.de

www.profitapeten.de