Expertenberatung
05468 / 9384748 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Kostenlose Retoure
Nur bei PayPal Bestellungen*
Musterbestellung
Die clevere Idee vor dem Kauf
Händlerbund
Händlerbund
Wir sind Mitglied im Händlerbund
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 6

Informationen und Fakten zu den Wandfarben Rot und Rosa

Definition der Wandfarbe Rosa

Obwohl es sich womöglich banal anhört, sollte man zuallererst vielleicht klären, was genau die Farbe Rosa ist, beziehungsweise wie sie denn überhaupt aussieht. Denn diese Frage klingt lediglich auf den ersten Blick banal: Vielmehr ist es so, dass es durchaus Sinn macht, diese spezielle Farbe zunächst einmal näher zu definieren.
Man muss nämlich zwischen dem englischen und dem deutschen Pink unterscheiden, da beide Begriffe verschiedene Farbnuancen beschreiben. Das englische Pink entspricht dem deutschen Rosa. Das deutsche Pink hingegen ist ein kräftiges, sattes und oftmals blaustichiges Rosa oder auch Purpurrosa.
Dessen sollte man sich gewiss sein, wenn man sich für die Innenfarbe Rosa entscheidet. Pink ist nicht immer gleich Pink und Rosa muss nicht immer Rosa sein. Das zu wissen, ist auf alle Fälle essenziell.

Welche Farbe passt zur Wandfarbe Rosa?

Nachdem nun geklärt ist, was Rosa genau darstellt, wollen Sie bestimmt wissen, welche Farben mit der Wandfarbe Rosa harmonieren. Generell ist man mit der Wahl von Extremwerten ganz gut beraten. Damit meinen wir, dass sie sich auf jeden Fall auf der sicheren Seite befinden, wenn sie entweder Weiß oder Schwarz wählen. Beide Farben passen gut zur Wandfarbe Rosa und verleihen Ihrem Zuhause einen gewissen Stil und reichlich Wonne.
Ebenfalls nicht unüblich ist die Kombination von Rosa mit einem pastelligen und/oder kräftigen Grün. Dieser Farbton passt gut zur Wandfarbe Rosa; nicht zuletzt deswegen, weil er im Farbkreis Rosa gegenüberliegt und er damit die Komplementärfarbe darstellt.

 Wandfarbe Rot

 

 rote Wandfarbe

Die Innenfarbe Rot und welche Farben gut mit ihr harmonieren.

Die Wandfarbe Rot ist eine nicht völlig unkomplizierte Farbe. Absolut passend ist lediglich ein zartes, hauchdünnes, beinahe schon weißes Grün. Dieses aber schafft dafür eine überaus angenehme und wunderbare Atmosphäre.
Gute Ergebnisse erzielt man auch noch mit der Kombination der Innenfarbe Rot und Grau oder gebrochenen Weißtönen wie beispielsweise Creme, Vanille oder Eierschale. Diese Vereinigungen mit der Wandfarbe Rot treffen den Geschmack vieler Beobachter. Abzuraten ist von der Kombination der Innenfarbe Rot mit reinen Weißtönen, da diese mitunter zu brachial wirkt.
Noch besser, beinahe schon aufgelegt, wirkt die Kombination der Wandfarbe Rot mit Schwarz, da sie ein sehr edles und nobles Flair vermittelt. Allerdings ist Schwarz als Wandfarbe fast zu dunkel, weshalb eine derartige Kombination nur in Ausnahmefällen nahegelegt wird.

 

Welches Zimmer sollte man in der Innenfarbe Rot streichen?

Die Wandfarbe Rot eignet sich besonders für Zimmer, die edel erscheinen sollen. So erzeugt Rot im Wohnzimmer gut und gerne den Eindruck des noblen Salons. Auch in heimischen Schlafzimmern macht sich der wohlige Ton von Rot immer gut; vor allem in Kombination mit einer matten weißen Farbe oder in der Vereinigung mit Grau.

 

Zuletzt angesehen