Expertenberatung
05468 / 9384748 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Kostenlose Retoure
Nur bei PayPal Bestellungen*
Musterbestellung
Die clevere Idee vor dem Kauf
Händlerbund
Händlerbund
Wir sind Mitglied im Händlerbund
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Fakten und Informationen rund um die Wandfarbe schwarz

Welche Wand sollte dunkel gestrichen werden?

Mitunter kann es sinnvoll und im Sinne des Raumklimas und der Raumatmosphäre reizvoll sein, eine Wand mit der Innenfarbe Schwarz zu streichen. Wenn Sie sich für die Wandfarbe Schwarz entscheiden, sollten Sie auf alle Fälle einen warmen Unterton wählen. Bedenken sie zusätzlich, dass wenn Sie eine längere Wand dunkel streichen sollten wird der betreffende Raum dadurch größer wirken. Umgekehrt erscheint eine kurze Wand, die mit der Innenfarbe Schwarz gestrichen wurde, bedeutend kleiner.
Ebenfalls ausschlaggebend in puncto Raumklima und Raumatmosphäre ist es darauf zu achten, dass Räume, die dunkel gestrichen werden, über einen hellen Boden verfügen sollten. Auch dadurch erscheint dieser heller, größer und angenehmer.
Generell kann festgehalten werden, dass schwarz gestrichene Räume in der Regel einengender, bedrückender und düsterer erscheinen als helle Räume. Andererseits kann die Wandfarbe Schwarz aber auch das Gefühl von Geborgenheit vermitteln.

 Schwarze Wandfarbe Raumbild

Worauf man bei Streichen mit Silikatfarbe Schwarz noch achten muss

Für eine noch bessere Wirkung der schwarzen Wandfarbe sollten Sie diese möglichst gleichmäßig auftragen und - nach Möglichkeit - oben einen weißen Streifen frei lassen. So kommt die Innenfarbe schwarz noch besser zur Geltung und verleiht dem Zimmer ein deutlich angenehmeres Flair.
Sie sollten sich ebenfalls dessen bewusst sein, dass Innendispersion (darunter auch die Silikatfarbe Schwarz), nach dem Abtrocknen in der Regel heller erscheint als vor und während des Auftragens auf den Untergrund. So müssen sie immer mit einberechnen, dass der Raum, den sie mit Innenfarbe Schwarz streichen möchten, nach dem Trocknungsvorgang der Wandfarbe Schwarz generell heller erscheint als zuvor.

 

Wie lange dauert es, bis die Silikatfarbe schwarz trocken ist?

Die Trockenzeit von Innenfarbe ist immer davon abhängig, wie dick die Schicht ist, die sie auf die Wand aufgetragen haben und wie gut der Untergrund Farbe aufnimmt. Haben Sie Ihre Wände richtig mit der Silikatfarbe schwarz gestrichen, sollten die meisten Produkte nicht viel länger als fünf Stunden benötigen, bis sie völlig abgetrocknet sind. Am empfehlenswertesten ist es ohnedies, die Farbe vollständig über Nacht trocknen zu lassen, bevor sie weiterarbeiten. So erzielen sie insgesamt die besten Ergebnisse und werden mit dem endgültigen Resultat zufrieden sein.


"Richtig" streichen sie eine Wand im Übrigen dann, wenn sie mit dem Pinsel die Ecken gut ausfüllen und die Farbe im Randbereich nicht zu dick auftragen. Außerdem sollten sie die Farbe links und rechts von der Ecke noch einmal glattstreichen, den Pinsel gut in die Farbe eintauchen und den Randbereich ausmalen. Auf diese Weise erzielen sie bestimmt Resultate, mit der auch die Wandfarbe schwarz überzeugend und heimelig aussieht.

Wand schwarz gestrichen

Zuletzt angesehen